Wer wir sind

Unser Mehrgenerationenhaus ist ein offener Treffpunkt für alle Menschen - egal, wie alt sie sind, wie viel Geld sie haben oder woher sie kommen. Wir geben Raum für gemeinsame Aktivitäten, bündeln verschiedene Angebote und sind Ansprechpartner, wenn Hilfe benötigt wird.

(Wir sind kein Wohnhaus für mehrere Generationen.)

Unser Mehrgenerationenhaus ist im Bundesprogramm 2017-2020 aufgenommen. Das Betreiben muss jährlich neu beantragt werden. Dazu ist jedes Jahr die Stellungnahme(Befürwortung) durch die Stadt Prenzlau notwendig. Wir sind Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Brandenburg der Mehrgenerationenhäuser (Ziele im Anhang).

Quelle: www.mehrgenerationenhaeuser.de
                             


Was machen wir?

1. Ständige Angebote entsprechend der Forderung des Bundesprogramms

- Offener Treff von Montag bis Freitag für Betreuung und Beratung.

- internetfähige Computerarbeitsplätze 

- kleine Nähwerkstatt für Reparaturen für "Bedürftige" und kleine Holzwerkstatt

2. Hauptaufgabe aktuell ist für uns die Projektarbeit, um eine Finanzierung sicherzustellen - 2018 sind das folgende Projekte:

- niederschwellige Angebote zur Alphabetisierung "Spielen und Lernen" und "Buchstäblich fit" mit VHS abgestimmt

- Projekt "Kochen verbindet", 3x Agenda "Kochen wie bei Oma"- gemeinsam mit dem Seniorenbeirat

3. Frauenprojekt: "Frauen mit Migrationshintergrund lernen Fahrrad fahren"

4. Patenschaften mit Menschen mit Migrationshintergrund - 15  abgeschlossene Zusammenarbeit mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband.

5. Mint-Boxen werden Schulen der Stadt für Angebote für AGs zur Verfügung gestellt.

6. Soccer-Cage wird ab 15.09.18 angeboten und kann von verschiedenen Vereinen genutzt werden.